Influencer Beitrag zeigt Wirkung

Influencer Marketing – was ist das?

Über das Thema Influencer-Marketing wird heute in der Kreativbranche überall und immer wieder gerne gesprochen, wenn es um die Möglichkeiten zeitgemäßer Markenführung und -entwicklung geht. Auf den ersten Blick betrachtet ist es eigentlich eine Art Weiterentwicklung des klassischen Word-of-Mouth-Marketings bzw. des Empfehlungsmarketings. Wenn man sich intensiver mit dem Thema beschäftigt, merkt man sehr schnell, dass es doch weitaus mehr ist. Gerade im digitalen Zeitalter, gestalten auch die Konsumenten selbst die Marke oftmals mit.

Und wie funktioniert das?

Demnach ist es unsere Aufgabe als Kreative, mit Geschichten Anknüpfungspunkte an die Lebenswelt der Konsumenten zu schaffen und die Marken somit lebendig zu machen. Vorbilder und ihre Geschichten prägen die Kommunikation von Menschen seit Generationen und so nutzte das Marketing schon immer diese Markenbotschafter oder Testimonials, um Produkte als besonders einmalig oder wünschenswert zu präsentieren.

Vor allem in der digitalen Welt gibt es mittlerweile eine ganz neue Generation von Empfehlungsmarketern bzw. Influencern, die mit einer konsumfreudigen Anhängerschaft (Fanbase) die Kraft der persönlichen Empfehlung in bisher nicht dagewesenem Ausmaß vorantreiben und somit Produkte und Leistungen pushen können. Das Vertrauen in die Glaubwürdigkeit und die Strahlkraft solcher Persönlichkeiten sollte dann in der Regel positiv auf die entsprechenden Marken abstrahlen. Die Influencer kommunizieren dabei direkt mit den potenziellen Kunden und bieten den Marken damit einen „Platz in der ersten Reihe“ bei der persönlichen Kundenansprache. Sie verbreiten relevante Inhalte über die passenden Kanäle in der richtigen Sprache der Zielgruppe und erreichen hohe Anerkennung in einer großen und treuen Community. Das Bewerben und Erzählen von Geschichten wird dabei um eine ganz besondere Dimension erweitert: Die Interaktivität. Diese ermöglicht Jedem, Geschichten weiter zu stricken, zu modifizieren, zu bloggen, zu tweeten und retweeten. Es ist der Faktor „being out there“, der Geschichten und den Geschichtenerzählern eine gewaltige Kraft geben kann.

In der unmittelbaren Kommunikation werden Influencer dabei zu Moderatoren des One-to-One Marketings in der Beziehung zwischen Marken und Zielgruppen. Keiner ist näher dran an den realen Kunden und kann jede Menge Feedback zu Produkten und Markenerlebnissen generieren. Richtig wahrgenommen und interpretiert, schärfen sie den Kundenfokus und die Glaubwürdigkeit für künftige Produktent-wicklungen.

Die Markenverantwortlichen und die Kreativen nutzen in diesem Zusammenhang den Vertrauensvorschuss des Influencers und geben dafür Gestaltung und Steuerung der Kommunikation in seine Hände. Der Influencer macht die Marke auf seine Weise zum Gesprächsgegenstand und kreiert in seinen Geschichten die passenden Inhalte zu der präsentierten Marke. Im besten Fall wird er so zum Multiplikator, und das vermeintlich ohne den klassischen werblichen Ansatz.

Die Auswahl der richtigen Botschafter stellt die Marketingexperten und Kreativen dabei oftmals vor große Herausforderungen, denn die Szene der Influencer ist extrem vielschichtig und damit unübersichtlich. Die Frage, wer zum Produkt und der Leistung passt sollte sehr gut gut überlegt werden. Strategisch ist darüber hinaus eine Integration mehrerer unterschiedlicher Plattformen (also eine Kombination von Instagram, YouTube, Blogs etc.) oft inhaltlich sinnvoll, erfordert aber in der tatsächlichen Umsetzung eine extrem hohe Fachkompetenz, die meist nur spezialisierte Agenturen bieten können.

Fazit

Marken und Werbetreibende, die das Vertrauenskapital der Influencer nachhaltig nutzen wollen, sollten grundsätzlich immer auf Transparenz und eine Umsetzung durch Fachagenturen setzen. Schließlich wirkt die Kommunikation über Influencer insbesondere in einem vertrauensvollen Kontext. Das Vertrauen der Kunden kann man jedoch nicht „einfach so“ kaufen, aber mit dem richtigen Influencer-Marketing lässt sich dennoch auf den Wert der Marke einzahlen.

Thumbnail/Titelbild created by freepik – www.freepik.com

Kategorien / Themen

Schlagworte / Tags

Beitrag teilen auf…