Google Chrome warnt vor unver­schlüsselten Webseiten

Google plant, in der neuen Version von Chrome ab Juli 2018 offensiv vor unverschlüsselten Webseiten zu warnen.

Aktuell werden sichere Verbindungen (Internetseiten, die ein SSL-Zertifikat haben und somit eine HTTPS-Verbindung aufbauen) in Chrome mit einem grünen Schloss vor der Adresszeile markiert. Somit werden alle positiv markiert, die sich aktiv um das Thema Sicherheit gekümmert haben. Anbieter ohne Zertifikat bekamen keine Bonuspunkte. Dies soll sich nun ändern: Google hat angekündigt, dass in Zukunft HTTPS als Standardsicherheit vorausgesetzt wird.

Um die Gewichtung klar zu machen, sollen ab Juli 2018 im Chrome Browser alle Webseiten, die keine verschlüsselte Datenübertragung nutzen, offensiv als unsicher gekennzeichnet werden. Diese Kennzeichnung wird dann in der Adresszeile des Browsers angezeigt werden, genau wie die (schon vorhandene) Auszeichnung für sichere Websites. Anstelle des grünen Schlosses erscheint  dort ein „Nicht sicher“ vor der Webadresse.

 

Veränderung im Sinne des Nutzers

Google möchte mit dieser Anpassung mehr Sicherheit für Endkunden schaffen; durch eine HTTPS-Verbindung wird es deutlich schwerer für Dritte, an sensible Daten wie Passwörter oder E-Mails zu kommen. Auch das Ausfüllen von Formularen auf Websites kann so gesichert werden.

 

Sie möchten gerne umsteigen?

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema persönlich! Um Ihre Website für Ihre Kunden und Besucher sicherer zu machen, sollten Sie sich ein SSL-Zertifikat zulegen, durch das die Verschlüsselung realisiert wird. Verschlüsselung ist kein großer Aufwand mehr, allerdings gibt es einiges vor der Umstellung zu beachten: Weiterleitungen müssen umgestellt und Umleitungen eingerichtet werden. Wenn Sie beschließen, diese Änderungen selbstständig durchführen zu wollen, hier noch ein Tipp: Tobias Hüske von Mittwald hat einen umfassenden Blogbeitrag dazu verfasst, der sich zwar an Webmaster richtet, aber das Thema anschaulich erläutert: https://www.mittwald.de/blog/news-aus-dem-web/google-chrome-warnt-offensiv-vor-unverschluesselten-webseiten

Antworten

Mit Eingabe und Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung dieser Daten gem. unserer Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Die mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.