„Wir wissen zwar nicht, WAS wir uns vorgestellt haben, aber DAS ist es nicht!”

Wie erfolgreich ein Projekt wird, ist ganz klar davon abhängig, wie präzise das Briefing war.

Briefings sind klare Aufgabenstellungen mit allen notwendigen Hintergründen und Informationen. Briefings sind unbeliebt. Schon das Wort klingt für viele anstrengend. Irgendwie hat man ja im Kopf, was es mal werden soll. Kann ja so schwer nicht sein. Mal kurz telefonieren sollte reichen. Zeit ist schließlich – na, Sie wissen schon. Stehen am Ende Korrekturrunden, Änderungen und Ergänzungen an, die Zeit, Energie und Geld kosten, sieht die Sache schon anders aus.

Wenn Erwartung und Ergebnis nicht zu einander passen, liegt die Ursache in 99 % aller Fälle im Briefing. Also im gegenseitigen  Verständnis. Denn nur was drin steht, kann auch umgesetzt werden.

  • Ein mündliches Briefing ist kein Briefing.
    Briefings sollten schriftlich erfolgen. Warum? Weil es Sicherheit und Orientierung gibt. Wenn wir unsere Gedanken aufschreiben, sind  sie aus dem Kopf. Dadurch gewinnen wir Abstand und Klarheit. Auch werden Gedanken zu Ende gedacht, wenn sie aufgeschrieben werden. Sind sie einmal in einer Datei zusammen gefasst, können sie optimiert und verdichtet werden. Das Briefing wird somit präzise und für jeden nachvollziehbar.
  • Ein gutes Briefing ist wie ein Espresso.
    Es ist ein Konzentrat mit so wenig Informationen wie möglich und so vielen wie nötig. Alle essenziellen Fakten sind rausgefiltert. Es ist frei von unnötigem Kopfballast, der nur verwirrt. Denn es ist ein Irrtum, dass mehr Information auch zu mehr Inspiration führt. Höchstens zu mehr Transpiration.
  • Ein gutes Briefing ist die halbe Miete.
    Die Zeit, die ein Briefing kostet, ist immer gut investiert. Das Projekt läuft rund, das Ergebnis ist schneller auf dem Punkt. Und negative Energie und Frust durch Missverständnisse haben keine Chance.

Sie möchten für Ihr nächstes Briefing gut Vorbereitet sein und einen Leitfaden haben? Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne!

Antworten

Mit Eingabe und Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung dieser Daten gem. unserer Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Die mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.